Kleiner Rückblick

So neigt sich 2017 also zu Ende.

Was soll ich sagen? Das ging alles viel zu schnell. Als ich im Sommer angefangen habe, an diesem kleinen Blog zu schreiben, war das Ganze nur eine Spinnerei und eigentlich hatte ich nicht fest geplant, damit mal an die Öffentlichkeit zu gehen. Als ich es dann doch tat, war die Reaktion unglaublich. Unzählige Leute haben sich bei mit gemeldet, Menschen von früher, ich wurde in der Uni angesprochen und bekam Nachrichten von Personen, die ich noch gar nicht kannte. Zu sehen, dass meine Arbeit solche Wellen schlägt und auf so viel Zustimmung und Anerkennung trifft hat mich unglaublich gestärkt. Vielen Dank dafür euch allen!

Deswegen habe ich immer mehr ausgekramt und weiter geschrieben und es hat sich rausgestellt: Das ist mehr Aufwand, als ich gedacht habe! Ein Grundgerüst ist schnell geschrieben, aber passende Fotos zu finden oder zu machen, nochmal über alles drüber zu schauen und Ideen und Infos für neue Beiträge zu sammeln braucht wirklich Zeit. Wenn es also dauert, bis ein neuer Beitrag kommt, seht es mir bitte nach.

Allerdings habe ich auch bereits viel für das nächste Jahr geplant, ich will nicht zu viel verraten, aber wenn alles klappt, gibt es bald einige Veränderungen hier. Außerdem stehe ich mit einigen Organisationen und Projekten in Kontakt, mit denen ich im neuen Jahr zusammenarbeiten möchte. Darauf freue ich mich schon!

Aber jetzt heißt es für mich erstmal abschalten und noch ein paar ruhige Tage genießen, bevor der ganze Trubel wieder los geht.

Ich wünsche euch einen schönen Jahresausklang und hoffe, euch hier 2018 wieder unterhalten zu können. (;

Einen guten Rutsch und einen gelungenen Start ins neue Jahr!

Alles Liebe,

Rebecca