Blog is back, alright!

Wer jetzt nicht die Backstreet Boys im Ohr hatte, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

So. Sommerpause beendet. Obwohl Pause so klingt, als hätte ich die ganze Zeit am Strand gelegen. Gott, das wäre schön gewesen. Aber Pustekuchen. Letztes Semester war nur eins: Stress, Stress, Stress. Aber es ist vollbracht, die Bachelorarbeit abgegeben, die Haare kurz und der Koffer für die nächsten Monate gepackt. Also fast. Zumindest mental.

Bis Ende des Jahres geht es für mich nach Frankreich. Ich freue mich schon sehr, werde aber doch nervös, jetzt, wo das Abreisedatum näher rückt. Es ist auch noch etliches zu tun, besonders, da zum gleichen Zeitpunkt mein Studierendenstatus wegfällt. Un das heißt: Neue Regelung mit der Bank, GEZ zahlen, Krankenkassenstatus klären, BafoeG zurück zahlen. Ach ja, in die Uniklinik muss ich ja auch noch mal hin…

Trotzdem ist mir irgendwann aufgefallen, dass ich vergleichsweise wenig zu tun hatte. Da war es. Das Zeichen, wieder hier aktiv zu werden. Also macht euch bereit, dass hier wieder total viel los sein wird. Also ein bisschen. Manchmal.

 

Liebe und so.

Rebecca